Berufsorientierung bei den TalentTagen Ruhr

Am 11. Oktober findet wieder unser beliebter GastroWorkshop im Rahmen der TalentTage Ruhr statt. SchülerInnen können sich über das Berufsfeld Gastronomie informieren und lernen unter professioneller Anleitung Arbeitsabläufe in der Küche kennen. In der Kochschule Kochmomente in Bochum Ehrenfeld zeigt Profikoch Jürgen Engelhardt worauf es bei der Erstellung eines Viergang-Menüs ankommt – selbstverständlich werden alle Leckereien im Anschluss gemeinsam probiert und es gibt ein Zertifikat über die Teilnahme.

Wir freuen uns über Anmeldungen mit diesem Anmeldeformular bis zum 6. Oktober an info@durchstarten-ev.de

TalentCamp Ruhr – Jetzt bewerben!

Heute startet die Bewerbungsphase für die Teilnahme am TalentCamp Ruhr.

Werde eine/r von 40 Jugendlichen und erlebe eine spannende Zeit mit interessanten Workshops, tollen Freizeitangeboten, Ausflügen und vielen neuen Leuten. Verbringe mit uns 10 unvergessliche Tage auf dem Campus der Westfälischen Hochschule und im Haus Heege in Gelsenkirchen. Hier erfährst du mehr über das Programm und hier gehts zu den Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Gastro-Workshop mit Jürgen Engelhardt – jetzt anmelden!

Verschaff’ dir einen Einblick in die Ausbildung zum Koch! Unter fachlicher Anleitung des Kochs Jürgen Engelhardt schwingst du am 27. September 2016 von 12-18 Uhr den Kochlöffel und lernst die Abläufe in Küche und Gastronomie kennen. Du bereitest ein mehrgängiges Menü zu und probierst deine Kreation im Anschluss bei einem gemeinsamen Dinner in der Kochschule Kochmomente in Bochum. Wie unsere Gastro-Workshops ablaufen, kannst du dir hier ansehen. 

Melde dich bis zum 23. September an! Per Mail unter info@durchstarten-ev.de an oder ruf’ uns an: 0234 9179497

Anmeldeformulareanmeldeformular-gastro-workshop & Einverständnis Foto- und Filmaufnahmen

Für die Studien- und Berufsorientierung kannst du dich in der Regel vom Unterricht freistellen lassen – sprich mit deinen Lehrern oder wende dich an uns.

FLYERGASTROKochmomente

Berufsorientierung mit Geschmack!

GruppenfotoGrilloGesamtschuleIn Duisburg Marxloh hieß es Ende Januar “Schürzen um und los!”. Beim dritten Gastronomie-Workshop an der Grillo-Gesamtschule konnten 11 SchülerInnen ausprobieren, wie es sich anfühlt, eine Ausbildung zum Koch zu absolvieren. Angeleitet von Jürgen Engelhardt, Profikoch und Inhaber einer Kochschule in Bochum, haben sie ein Vier-Gang-Menü zubereitet. Unterstützt wurden sie dabei von Eltern und Lehrern, die sich auch ein paar Tricks vom Profi abgucken konnten.

Neben Corndogs und Maissuppe mit Popcorn gab es einen deftigen Gemüsestrudel mit einer Champignon-Rahmsauce. Für das Mascarpone-Schichtdessert wurden Orangen als Dekoration filetiert. “Wenn man mit dem Messer hin und her schneidet, anstatt es in die Orange zu drücken, geht das ganz leicht”, weiß jetzt Feyza, die so etwas vorher noch nie gemacht hat. Eine leckere Eigenkreation haben Yusuf und Ricardo erfunden: “Wir haben einfach das Popcorn in den Teig der Corndogs gegeben und frittiert. Mit den Cornpops könnten wir einen Laden eröffnen, so lecker sind die”.

Auch einen Trick zum ordentlichen Eindecken des Tisches konnten die TeilnehmerInnen mit nach Hause nehmen. Einige SchülerInnen waren schon zum zweiten Mal dabei, weil es ihnen beim letzten Mal so viel Spaß gemacht hat. Auch Jürgen hatte große Freude daran, sein Wissen und vor allem seinen Spaß an der kreativen Arbeit in der Küche an die Jugendlichen weitergeben zu können.

Fotos gibt es in der Projekt-Galerie.

Gewonnen! Durchstarten mit dem TalentAward Ruhr!

Mit dem TalentAward Ruhr haben das Unternehmensbündnis Initiativkreis Ruhr und seine Bildungsinitiative TalentMetropole Ruhr am 21. September 2015 im ThyssenKrupp Quartier in Essen fünf beeindruckende Beispiele für Talentförderung ausgezeichnet. Der vor 600 Gästen verliehene Preis würdigt Menschen, die sich herausragend für die Aus- und Weiterbildung des Nachwuchses im Ruhrgebiet einsetzen. Er ist mit insgesamt 25.000 Euro dotiert.

Preistraegerin_2015_Mira_StepecMira, die Mit-Gründerin von Durchstarten e.V., ist eine der insgesamt fünf PreisträgerInnen. Zusammen mit Sabah Amirnekoee, die am Bochumer Friseur-Projekt “Ich mach’ die Haare schön” teilgenommen hat, hat sie am Montag den TalentAward bekommen. Das gesamte Durchstarten-Team freut sich sehr über die Auszeichung und ist schon ganz gespannt auf die neuen Projekte, die mit dem Preisgeld finanzieren werden. Vielen herzlichen Dank an den Initiativkreis Ruhr und die Talentmetropole Ruhr.

Allerherzlichste Glückwünsche außerdem an die anderen Preisträger – Dr. Ingo Tausendfreund für sein Bochumer Berufsschul-Chemieprojekt RuhrChemAlytic,Felix Hagedorn für die Kinder-Lernferien von „climb“ in Dortmund, Sabiha Cetinkaya von der Türkisch-Deutschen Studierenden und Akademiker Plattform, die Kindern aus hochschulfernen Familien unter anderem in Gelsenkirchen Mut zum Studium macht und den Kurs Logo 15 der maxQ. Schule für Logopädie in Dortmund für das Grundschul-Projekt „Wir werden Deutschsprecher“.

 

 

 

TalentAward_2015_-_006

 

 

 

 

Leckere Ausbildungsberufe selbst probieren

Da läuft einem das Wasser im Mund zusammen. In der Schulküche der Willy-Brandt-Gesamtschule in Bochum riecht es nach Gewürzen aus aller Welt. Es wird gekocht – wie mag es anders sein? Anstelle der Lehrer, hat am 15. September 2015 Showköchin Pia Nixon den Kochlöffel geschwungen. Unterstützt wurde sie von 18 hungrigen SchülerInnen aus drei Bochumer Gesamtschulen. Im Rahmen der TalentTage Ruhr gab es für die TeilnehmerInnen der 9. und 10. Klasse einen Einblick in die Arbeit als Koch/Köchin und Restaurantfachkraft.

Die SchülerInnen lernten Kniffe und Tricks sowie Abläufe in Küche und Gastraum kennen. Unter fachlicher Anleitung von Pia Engel Nixon, Showköchin und Inhaberin von Engels Küche in Herne, bereiteten die zukünftigen Köche und Restaurantfachleute gemeinsam ein mehrgängiges Menü zu, lernten ihre Talente kennen und probierten die Kreationen ihrer „kulinarischen Weltreise“ im Anschluss bei einem gemeinsamen Dinner. Konrad (15) kocht auch zu Hause gern und probiert neue Rezepte wie Hirsch-Gulasch und Sauerbraten. „Heute lerne ich einiges dazu und möchte bald gern ein freiwilliges Ferienpraktikum in einem gutbürgerlichen Restaurant in Bochum absolvieren“. Alle SchülerInnen erhielten im Anschluss, wie bei jedem unserer Workshops, ein Zertifikat über die Teilnahme, mit dem sie ihre Bewerbungsunterlagen eindrucksvoller gestalten können.

Fotos vom Workshop sind in der Projektgalerie zu finden.

 

 

Gastro-Workshop in Bochum

Zukünftige Köche und Restaurantfachleute können sich am 15. September über die Ausbildungsmöglichkeiten in der Gastronomie informieren und erhalten einen praktischen Einblick in die Arbeit. Die Profiköchin Pia Engel Nixon von Engel’s Küche​ gibt Kniffe und Tricks aus dem Gastronomiehandwerk weiter und kocht gemeinsam mit den TeilnehmerInnen ein Vier-Gang-Menü.

Der Workshop findet von 13- ca. 19 Uhr in der Willy-Brandt Gesamtschule in Bochum statt und richtet sich an SchülerInnen der 9. und 10. Klasse, die über eine Ausbildung in der Gastronomie nachdenken – mit und ohne Vorkenntnisse.

 

FLYERGASTROFertig

 

 

 

 

 

 

 

 

Infos und Anmeldungen:
info@durchstarten-ev.de

Dankeschön!!!

Bei der Initiative “Made IN and FOR Germany” der Stiftung Sonnenseite haben wir einiges an Spenden für unseren Verein gesammelt. Damit sind viele Projekte, die wir im Jahr 2015 durchführen möchten, finanziell abgesichert. Wir bedanken uns bei allen, die engagiert für uns gevotet und gespendet haben und freuen uns riesig über den Zuspruch!!! Außerdem geht ein großes Dankeschön an die Stiftung Sonnenseite, die diese Initiative ins Leben gerufen hat! Ein toller Abschluss für unser erstes Vereinsjahr! 😉

Halloween Grusel Dinner

Monsterburger2Als Einstimmung auf Halloween wurde es am 28. Oktober 2014 in der Ernst-Barlach-Gesamtschule in Dinslaken ein bisschen gruselig und ziemlich lecker. Acht SchülerInnen kochten gemeinsam mit vier Lehrerinnen ein Halloween Menü. Auf der furchteinflößenden Menükarte standen dieses Mal eine klassische Halloween-Kürbissuppe, ein Monsterburger, Maden mit Käse an Salat vom toten Römer und zum Abschluss Browniesärge mit Blut und Friedhofserde.

Gekocht wurde wieder in vier Gruppen, die jeweils das beste Gericht zubereiten wollten. Viele SchülerInnen kochten dabei erstmals für eine große Anzahl an Gästen und bekamen einen Eindruck vom hektischen Geschehen in einer professionellen Küche, in der jeder seiner Aufgabe nachkommen muss. Der zum Thema passende Sportsgeist, den der Dinner-Wettbewerb mit sich bringt, spornte die SchülerInnen zusätzlich an. Nach dem gemeinsamen Dinner am schaurig schön gedeckten Tisch – der erneut von der Modewerkstatt gestaltet wurde – und der anschließenden Bewertung wurde ganz knapp die Dessert-Gruppe Sieger des goldenen Kochlöffels.

Fotos des Halloween-Dinners können in der Projektgalerie angesehen werden.