Sommer und Sonne beim Barlach Dinner

Servieren..Bei der Planung für das Sommer-Menü bestellt und schließlich auch bekommen: sommerliche 25 Grad und ein strahlend blauer Himmel. So startete am 20. Mai das erste Barlach-Dinner an der Ernst-Barlach Gesamtschule in Dinslaken. Angetreten zum miteinander gegeneinander Kochen waren Schüler, Lehrer und Eltern, die passend zu den warmen Temperaturen vier sommerliche Gerichte auf den Tisch bringen, sich dabei besser kennenlernen und etwas über das Kochhandwerk erfahren sollten.

Das 4-Gang-Menü bestand aus vietnamesischen Sommerrollen, einer kalte Melonen-Tomaten-Gazpacho, einem karibischen Curry und einem Erdbeer-Holunderblütentiramisu. Nach einem kurzen Studium der Rezepte und ohne die Gerichte vorher schon einmal gekocht zu haben, machten sich alle Köche direkt ans Werk. Nachdem also sehr eifrig geschnibbelt, gerührt, gekocht und püriert wurde, ging es rüber in den zum Speisesaal umfunktionierten Klassenraum. Die zum Thema passende Tischdekoration wurde in Kooperation mit dem Förderunterricht Berufswahlorientierung  – der EBGS Modewerkstatt – unter der Leitung von Frau Dicke aufgetischt. In langer Vorarbeit und mit viel Liebe zum Detail wurden im Unterricht Tischdecken, Läufer, Serviettenringe und Bestecktaschen angefertigt. Zusammen mit frischen Blumen hatten die Schüler der Modewerkstatt damit eine sommerliche Tafel für das Barlach-Dinner hergerichtet.

Gruppe4Nach dem gemeinsamen Essen gab es schließlich die mit Spannung erwartete Bewertung der einzelnen Gänge. Wie so oft konnte dabei das Dessert überzeugen und die drei Patissiers wurden mit dem goldenen Kochlöffel ausgezeichnet. Es war für alle ein gelungener Abend und wir möchten uns ganz herzlich bei allen Köchen, bei der Modewerkstatt und vor allem bei Frau van de Loo für die großartige Zusammenarbeit bedanken! Wir freuen uns auf das nächste Dinner im kommenden Schulhalbjahr.

Das Barlach Dinner zum anschauen gibt es hier.

KALÍ ÓREXI – Ein griechisches Comenius Dinner

DSC_0334Das langersehnte Comeback des Comenius Dinners. Am 27. Februar war es endlich soweit. Nach mehrmonatiger Pause wurde in der Schulküche der Comenius Schule in Duisburg Hamborn wieder um die Wette gekocht.

Zwölf SchülerInnen und insgesamt 5 LehrerInnen und Gäste hatten sich angemeldet, um ein griechisches Menü zu zaubern. Die vier Gruppen, eingeteilt durch das Orakel von Delphi, hatten den Auftrag, Gerichte wie Tyropitika, Kritharaki, Pastitsio und Galaktoboureko zu kochen und sich damit so viele Punkte, wie möglich einzuholen. Denn jeder Gang und somit jede Gruppe wurde im Anschluss an das gemeinsame Dinner, bei dem alle Teilnehmer alle Gerichte probieren konnten, bewertet.

Punkte gab es aber nicht nur bei der Bewertung des Geschmacks sondern auch für das Lösen eines griechischen Rätsels und die Kreativität bei der Tischdekoration. Überzeugen konnte am Ende des Abends schließlich die Dessert-Gruppe, die einen leckeren in Sirup getränkten Grießauflauf zubereitet hatte und durfte nach der Siegerehrungden goldenen Kochlöffel mit nach Hause nehmen.

Weitere Eindrücke in Bildern gibt es hier.

Das Comenius Dinner

ComeniusSchwarz

Die Vorbereitungen für das Comenius Dinner an der Comenius Schule in Duisburg-Hamborn laufen auf Hochtouren. Am 27. Februar ist es soweit. Das griechische Menü wartet darauf gekocht, genossen und bewertet zu werden. Wir freuen uns schon!

Das Grillo Dinner

DSC_0006Es dampft in der großen Schulküche. Samira schneidet konzentriert die Pastinaken, die Mandeln karamellisieren knisternd in der Pfanne. Nebenan verwandelt sich Möhrengrün in ein leckeres Pesto. Mit einem herrlichen Wirrwarr aus klappernden Töpfen, Stimmen und köstlichen Gerüchen startete am Mittwoch, den 29. Januar die erste Veranstaltung unseres Vereins an der Herbert Grillo-Gesamtschule in Duisburg-Marxloh. Gemeinsam kochen, genießen und Zeit miteinander verbringen – das war das Motto des Abends.

Mit professioneller Unterstützung von 4 Schülerinnnen der Schülerfirma „back4you“ unter der Leitung der Küchenchefin Frau van Gaalen, fanden sich 4 SchülerInnen, 4 LehrerInnen und 4 Eltern um 16.30 Uhr in der Schulküche ein – bereit gegeneinander anzutreten und dennoch gemeinsam ein 4-Gang-Menü zu zaubern. Unter dem Motto „Wer kocht den besten Gang“  bereiteten 4 Teams aus je einem Schüler oder einer Schülerin, einer Lehrkraft, einem Elternteil und einer Expertin aus der Schülerfirma tatkräftig und mit viel Spaß jeweils einen Gang des Menüs zu.

 In hektischem Treiben zwischen schnibbelnden, rührenden und spülenden Köchen entstanden winterliche Leckereien wie „Erster Schnee auf grüner Wiese“, „Wurzeln bedecken den Herbst“, „Rüben unter der Kruste“ und „Aus der Luft in den Kamin“, die im Anschluss gemeinsam mit allen Teilnehmern an einer großen von den vier Teams dekorierten Tafel probiert und bewertet wurden.  Das Siegerteam erhielt bei der abschließenden Siegerehrung den golden Kochlöffel.

Unser großer Dankfür den gelungenen Abend gilt hier der Herbert Grillo-Gesamtschule und insbesondere Frau van Gaalen für die tolle Zusammenarbeit. Wir freuen uns auf viele weitere Veranstaltungen.

Weitere Eindrücke gibt es hier und dort: http://www.herbert-grillo-gesamtschule.de/menue-links/aktuelles.html