Halloween Grusel Dinner

Monsterburger2Als Einstimmung auf Halloween wurde es am 28. Oktober 2014 in der Ernst-Barlach-Gesamtschule in Dinslaken ein bisschen gruselig und ziemlich lecker. Acht SchülerInnen kochten gemeinsam mit vier Lehrerinnen ein Halloween Menü. Auf der furchteinflößenden Menükarte standen dieses Mal eine klassische Halloween-Kürbissuppe, ein Monsterburger, Maden mit Käse an Salat vom toten Römer und zum Abschluss Browniesärge mit Blut und Friedhofserde.

Gekocht wurde wieder in vier Gruppen, die jeweils das beste Gericht zubereiten wollten. Viele SchülerInnen kochten dabei erstmals für eine große Anzahl an Gästen und bekamen einen Eindruck vom hektischen Geschehen in einer professionellen Küche, in der jeder seiner Aufgabe nachkommen muss. Der zum Thema passende Sportsgeist, den der Dinner-Wettbewerb mit sich bringt, spornte die SchülerInnen zusätzlich an. Nach dem gemeinsamen Dinner am schaurig schön gedeckten Tisch – der erneut von der Modewerkstatt gestaltet wurde – und der anschließenden Bewertung wurde ganz knapp die Dessert-Gruppe Sieger des goldenen Kochlöffels.

Fotos des Halloween-Dinners können in der Projektgalerie angesehen werden.

Facebooktwitter